Einmal alle paar Jahre habe ich Medizinstudenten von der örtlichen Medizinschule zum Abendessen eingeladen. Irgendwann wendet sich das Gespräch in der Regel der Finanzierung zu und wir sprachen über die hohen Schulden, die aufgenommen werden, um das Studium zu bestreiten. Typischerweise gebe ich ihnen ein paar Weisheiten mit auf den Weg, wünsche ihnen viel Glück und wir reden über etwas anderes. Sie finden es immer lustig, wenn ich sage: „Wenn du nicht von 200.000 Euro leben kannst, hast du ein Ausgabenproblem, kein Verdienstproblem.“ Ich sage diesen Satz so gut wie nie, wenn ich mit Oberärzten spreche, obwohl es nicht weniger wahr ist. Warum ist das so? Weil Ärzte zu viel Geld ausgeben. Ich habe viel Zeit damit verbracht, darüber nachzudenken, warum das so ist und mir sind neun Gründe eingefallen:

Read More